ACHT

Verein zur Stärkung 
der grundverfassungsrechtlichen Maximen

WARUM ACHT ?

Wir leben einmal mehr in Zeiten des Umbruchs und der Veränderung.

ACHT wurde von Menschen initiiert, die mitten im Leben stehen (Universitätsprofessoren, Unternehmer, Anwälte, Ärzte, Angestellte, Arbeiter etc.).


Wir sind unabhängig, überparteilich und absolut unbestechlich.

Wir als Initiatoren dieser Bewegung streben keine persönlichen Versorgungsjobs an. Wir wollen und müssen uns nicht profilieren.

Wir reden nicht nur. Wir übernehmen Verantwortung und HANDELN!

Konkret, uneigennützig, der Sache verpflichtet.

Wir haben Prinzipien, die unumstößlich sind: die »ACHT SÄTZE«

Dabei geht es um ganz grundsätzliche simple Forderungen: ein gerechtes, faires, nachhaltiges, lebenswertes System basierend auf Selbstbestimmung und Mitbestimmung. Unsere Leitgedanken ("Maximen") sind allgemein gültig und gehen weit über ein etwaiges Parteiprogramm hinaus.


Dabei  wollen wir uns auch um den größeren Kontext kümmern. Denn unsere Ideen und Forderungen sind nicht länderspezifisch, sondern nach unserer Einschätzung allgemeingültig.

Wir wollen

Wir wollen unser Land - auf dem Boden unserer österreichischen Bundesverfassung  - zum Besten verändern und Irrwegen konsequent begegnen. Stark in der Sache, moderat in der Art und Weise.


Die oft zitierte "österreichische Realverfassung" hat sich von der Idee unserer Staatsgründer weit entfernt. Geht wirklich noch der Wille von uns, dem Volk, aus? Wir wollen eine echte, ehrliche Demokratie!

Das Volksbegehren »Wir entscheiden«

Das Volksbegehren »Wir entscheiden« ist der erste Schritt dazu.


Es gibt uns Österreicherinnen und Österreichern ein verbindliches wahrhaft-demokratisches Werkzeug in die Hand.

Für Zukunftsweichenstellungen, aber auch als politisches Korrektiv.