ACHT

Verein zur Stärkung 
der grundverfassungsrechtlichen Maximen

Acht Sätze

1.

Die Macht geht vom Volk aus.

Das Volk entscheidet.

Eine ehrliche Demokratie, keine Scheindemokratie.

Echte und wahrhaftige Vertretung des Staatsvolkes.

2.

Gesetze sind einzuhalten.


Recht ist einzuhalten.


Recht ist durchzusetzen.

3.

Achtsamer Umgang mit Steuergeldern und Ressourcen.


Keine Misswirtschaft und Korruption.

4.

Sicherheit und Ordnung sind vom Staat zu garantieren.


Der Staat hat hierfür die Ressourcen bereitzustellen.

5.

Vom Untertanen zum 

mündigen Staatsangehörigen.


Bildung statt Brot und Spiele.



6.

Staatsführung durch die Besten.

Dem Staatsvolk dienend.

Demut vor den staatlichen Aufgaben.

Sachliche, uneigennützige Entscheidungen.

7.

Der Staat darf sich nicht weiter verschulden.

Unternehmen (je kleiner desto mehr – v.a. KMUs) sind steuerlich und regulatorisch deutlich zu entlasten.

Die Einkommenssituation der Bevölkerung ist durch spürbare Abgaben- und Steuerreduktionen deutlich und gerecht zu verbessern.

8.

Nachhaltiges Wohl der staatlichen Gemeinschaft.


Schaffung der Rahmenbedingungen für ein gesundes Leben durch den Staat.


Achtsamer Umgang mit Mensch, Tier und Umwelt.